Kriminalfall - Geschichte

Kriminalfall - Geschichte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Kriminalfall - Gerichtsverfahren gegen eine Person oder Gruppe, in der diese Person oder Gruppe beschuldigt wird, ein öffentliches Unrecht oder ein Verbrechen begangen zu haben. Ein Strafverfahren beinhaltet ein Verfahren, während bei einem Zivilverfahren der Begriff "Klage" allgemeiner verwendet wird. In einem Strafverfahren ist der Staat immer eine der Parteien – der Staatsanwalt.

. .


McMartin Vorschulversuch

Die McMartin Vorschulversuch war ein Fall von sexuellem Missbrauch in einer Kindertagesstätte in den 1980er Jahren, der von der Bezirksstaatsanwältin von Los Angeles, Ira Reiner, verfolgt wurde. [1] Mitglieder der Familie McMartin, die eine Vorschule in Manhattan Beach, Kalifornien, betrieb, wurden wegen zahlreicher sexueller Misshandlungen von Kindern in ihrer Obhut angeklagt. 1983 wurden Anschuldigungen erhoben, von 1984 bis 1987 fanden Verhaftungen und Ermittlungen statt, und von 1987 bis 1990 liefen die Prozesse. Der Fall dauerte sieben Jahre, führte jedoch zu keiner Verurteilung, und alle Anklagen wurden 1990 fallengelassen. es war das längste und teuerste in der amerikanischen Geschichte geworden. [2] [3] Der Fall war Teil der Sex-Missbrauchshysterie in der Kindertagesstätte, einer moralischen Panik über angeblichen satanischen rituellen Missbrauch in den 1980er und frühen 1990er Jahren.


Inhalt

Der Spieler fungiert als Detektiv, um Mordfälle zu lösen und die Geschichte des Spiels zu durchlaufen.

Die Ermittlung des Tatorts ist ein wichtiges Gameplay-Feature in Kriminalfall.

Der Spieler muss relevante Hinweise an Tatorten finden, indem er auf Gegenstände am Tatort klickt. Höhere Punktzahlen werden für das schnelle Beenden der Szene vergeben. Der Spieler erhält Sterne, die später als eine Art Währung für die Durchführung notwendiger Aufgaben wie der Untersuchung von Beweisen und der Befragung von Verdächtigen verwendet werden können. Während dieses Vorgangs wird der Spieler auch auf notwendige Autopsien und Analysen stoßen, die einige Stunden im echten Leben in Anspruch nehmen können. Darüber hinaus erhält der Spieler im Verlauf jedes Falls Hinweise darauf, wer das Opfer war, wie es getötet wurde und in welcher Beziehung es zu den Verdächtigen des Falls stand.

Am Ende jedes Falles werden dem Spieler dann alle Verdächtigen präsentiert und er muss denjenigen festnehmen, der jedes der während der Ermittlungen ermittelten Kriterien erfüllt. Ist die Entscheidung richtig, ist der Fall gelöst. Um den nächsten Fall freizuschalten, muss der Spieler jedoch auch das Kapitel nach der Anklageschrift des gelösten Falls abschließen, damit der Spieler Berichte erhalten und schließlich zum nächsten Fall übergehen kann – obwohl dieser Vorgang nicht in durchgeführt werden muss einen der Tutorial-Fälle. Vergangene Fälle können außerdem jederzeit erneut besucht (und sogar wiederholt) werden, um nach Belohnungen zu suchen.

Während der Untersuchung von Fällen muss der Spieler auch eine Vielzahl von Puzzle-Elementen durchlaufen, wie z. Wiederherstellen von zerrissenen oder kaputten Gegenständen und Entschlüsseln von Zahlen, Namen oder verschlossenen Gegenständen.

Zu den weiteren Gameplay-Features gehören: Anpassen des Spieler-Avatars, der Kauf von Haustieren für zusätzliche Belohnungen, z.

Es gibt auch verschiedene Fortschrittsfunktionen, die in das Spiel integriert sind, wobei die bemerkenswertesten Level und Ränge sind.

Wie viele andere Facebook-Spiele, Kriminalfall enthält ein Energiesystem, das für die Ermittlungen am Tatort verwendet wird.

Das Spiel ist in erster Linie eine Einzelspieler-Angelegenheit, beinhaltet jedoch eine Reihe von sozialen Funktionen. Jeder Tatort hat zum Beispiel eine Rangliste, und der Spieler kann einen "Partner" aus seiner Liste von "Teamkollegen" auswählen (Freunde, die auch spielen Kriminalfall und werden in das Team des Spielers "rekrutiert"), um an der Untersuchung jeder Szene teilzunehmen und Hinweisboni zu gewähren. Teamkollegen helfen hauptsächlich dabei, eine höhere Menge an Energiepunkten zu sammeln (indem sie sie an den Spieler senden) – was einen schnelleren Fortschritt ermöglicht.


Versuch

Kriminalfälle umfassen begrenzte Ermittlungsverfahren im Ermittlungsverfahren, ähnlich denen in Zivilsachen, jedoch mit Einschränkungen, um die Identität von Informanten der Regierung zu schützen und die Einschüchterung von Zeugen zu verhindern. Die Anwälte können auch Anträge stellen, bei denen es sich um Entscheidungen des Gerichts vor dem Prozess handelt, um beispielsweise Beweise zu unterdrücken, die die verfassungsmäßigen Rechte eines Angeklagten verletzen könnten.

Wird ein Angeklagter für nicht schuldig befunden, wird der Angeklagte freigelassen und die Regierung kann keine Berufung einlegen. Die Person darf nicht erneut wegen derselben Straftat vor einem Bundesgericht angeklagt werden. Die Verfassung verbietet die „doppelte Gefährdung“ oder die zweimalige Anklage wegen derselben Straftat.


Was sind Verurteilungsakten?

Verurteilungsakten sind Dokumente, die die Verurteilung eines Kriminellen und alle Ereignisse, die zu einer Verurteilung geführt haben, detailliert beschreiben. Sie werden, wie alle öffentlichen Aufzeichnungen, sowohl digital als auch physisch gespeichert. Der physische Ort ist in der Regel die Einrichtung, die die Verurteilung erlassen hat, z. B. das Gericht, das Amtsgericht oder das Obergericht. Dieselben Einrichtungen verfügen oft über Online-Verzeichnisse oder Suchmaschinen, um einen bestimmten Verurteilungsdatensatz zu finden.

Diese Aufzeichnungen werden von den meisten staatlichen Institutionen allgemein als „Festnahme- und Verurteilungsaufzeichnungen&rdquo bezeichnet. Sie enthalten auch Informationen über Vergehen und Verbrechen.

Kann jemand mit einer anhängigen Strafanzeige entlassen werden?

In den meisten Staaten lautet die Antwort nein. Wenn die anhängige strafrechtliche Anklage jedoch “wesentlich&rdquo mit den Arbeitsbedingungen in Zusammenhang steht (z. Es ist in der Regel ein Rechtsverstoß, wenn ein Arbeitgeber die Einstellung einer verurteilten Person allein aufgrund der Verurteilung ablehnt.


Der Gewinner eines Luvver-Events wird tot aufgefunden, mit einem Schuss in den Mund!

Arthur Dunkelwald ist eine der Hauptfiguren der siebten Staffel von Criminal Case.

Der Welt bekannt als Romanautor hinter der erfolgreichen Supernatural-Serie Seltsames Zeug, Arthur ist in Wirklichkeit ein Dämon aus der Unterwelt, der der Dämonenkönigin den Rücken gekehrt hat, um die Erde zu retten. Seit dem Ende des großen Dämonenkrieges durchstreift Arthur die Erde, um sie vor dämonischen Angriffen zu schützen, und trifft schließlich Chief Arrows Team von Supernatural Hunters in Oregon, wo sie den Mord an einem Bigfoot untersuchten.

Die Jäger verdächtigen seine Identität, als sie von Verbindungen zu Annette Strongs Werwolfrudel erfahren, von dem bekannt ist, dass es sich mit einem Dämon koordiniert hat. Gezwungen, sich zu offenbaren, aber immer noch nicht in der Lage, dem Team vollständig zu vertrauen, warnt er sie davor, in den Yellowstone-Nationalpark zu gehen, wo er und das Werwolfrudel einen wichtigen magischen Baumkern beschützten. Als jedoch der Kern von einem der Unterstützer der Königin gestohlen wird, beschließt er, den Jägern die Geschichte der Dämonen vollständig zu erklären, sobald sie einen Gedankenschutzzauber erhalten.

Endlich kann Arthur seine Mission enthüllen, die Schlüssel zum Käfig der Dämonenkönigin zu beschützen, und unterstützt das Team kontinuierlich, sowohl mit seinem riesigen übernatürlichen Wissen als auch seinen immensen dämonischen Kräften. Aber als er von einem entscheidenden Treffen einer übernatürlichen Allianz gegen die Dämonen verschwindet, befürchten die Jäger, dass es zu spät sein könnte, um ihn zu retten. (Kompletter Artikel. )


Der längste Strafprozess in der Geschichte der USA

Wenn ein berühmter Strafprozess Ihre Lieblingsfernsehsendungen unterbricht, kann dies entweder frustrierend sein oder Sie kleben an Ihrem Platz, während die Prozessinformationen präsentiert werden. Sie waren vielleicht auf beiden Seiten dieser Debatte, als es um das O.J. Simpson- oder Jeffrey-Dahmer-Studien. Glücklicherweise gab es keine laufenden Fernsehaktualisierungen, wenn es um den längsten Strafprozess der Geschichte ging – den McMartin Preschool Abuse Trial, der von 1984 bis 1990 in Kalifornien stattfand.

Dieser Fall dauerte anstrengende sieben Jahre und kostete mehr als 15 Millionen US-Dollar – es war der längste und teuerste der Geschichte. Während des Strafverfahrens wurden mehrere Lehrer der Vorschule wegen Kindesmissbrauchs angeklagt, schließlich wurden 321 Fälle angeführt, von denen fast 50 Kinder betroffen waren. Das Seltsamste an der ganzen Sache ist, dass es am Ende nicht eine einzige Verurteilung gab und man glaubte, die Kinder seien trainiert worden, die Vorwürfe zu erheben, was alles damit begann, dass die Mutter eines Jungen eine Schulhilfe beschuldigte Belästigung.

Während des Prozesses kam es zu einem Stillstand in den Anklagepunkten gegen einen Lehrer, Raymond Buckey, den Sohn des Vorschulbesitzers. Der Fall wurde später erneut verhandelt, was zu einem Freispruch von 7 Anklagen und einem Stillstand bei weiteren 6 Anklagen führte, und die Anklage wurde abgewiesen, anstatt ein drittes Verfahren einzuleiten.

Wenn Ihnen eine Straftat vorgeworfen wird, möchten Sie sicher sein, dass Ihr strafrechtliches Verfahren effizient und mit dem bestmöglichen Ergebnis bearbeitet wird. Manchmal ist es sinnvoll, sich schuldig zu bekennen, anstatt vor Gericht zu gehen, z. In anderen Situationen können genügend Beweise gefunden werden, um Ihren Fall für den Staatsanwalt weniger attraktiv zu machen, und die Anklage kann fallengelassen werden.

Hier bei Jones, Childers, Donaldson & Webb, PLLC setzen wir unsere jahrelange Erfahrung im Strafrecht in Ihrem Namen ein und teilen Ihnen den besten Aktionsplan für Ihre Situation mit. Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin mit uns, um Ihren strafrechtlichen Fall zu besprechen.


Die Gebühr beträgt 95,00 USD für die landesweite Suche. Bitte stellen Sie Schecks oder Zahlungsanweisungen an die N.Y.S. Amtsgerichtsverwaltung. Bargeld wird nicht akzeptiert. Auf Artikel, die von der Bank zurückgesendet werden, wird eine Gebühr von 20,00 USD für die Rückgabe von Schecks erhoben.

Hinweis: Bis auf weiteres werden keine persönlichen Bewerbungen angenommen.

Bewerbungen können werktags von 9.30 bis 16.30 Uhr per Post oder persönlich eingereicht werden unter:

NYS Office of Court Administration
Amt für Verwaltungsdienste
Suche nach kriminellen Aufzeichnungen
25 Beaver Street (Zimmer 840 - Rezeption)
New York, NY 10004

Anwendungen persönlich geliefert werden in den meisten Fällen am nächsten Werktag abgeschlossen.

Anwendungen per Mail eingereicht muss einen an Sie selbst adressierten frankierten Umschlag beilegen, um die Ergebnisse der kriminalpolizeilichen Suche zu erhalten. Nach Eingang werden diese Anfragen ebenfalls innerhalb des nächsten Werktages bearbeitet.


The Hillside Strangler: Angelo Anthony Buono Jr. und Kenneth Bianchi

In den frühen 1970er Jahren hatte der Zodiac-Killer aufgehört, Opfer in Kalifornien zu jagen, aber am Ende des Jahrzehnts wurde die Westküste erneut von einem Serienmörder – oder in diesem Fall von Mördern – terrorisiert, der als „Hillside Strangler“ bezeichnet wurde.

Die Ermittler würden schließlich erfahren, dass es eher zwei Schuldige hinter den erschreckenden Verbrechen gab als ein einzelner Mörder: das Tötungsduo von Angelo Anthony Buono Jr. und seinem Cousin Kenneth Bianchi. Ab 1977, in einem Amoklauf, der im Bundesstaat Washington begann und sich bis nach Los Angeles erstreckte, vergewaltigte, folterte und ermordete das abscheuliche Paar insgesamt 10 Mädchen und junge Frauen.

Nach ihrer Verhaftung wandte sich Bianchi gegen Buono, und um die Todesstrafe zu vermeiden, gestand er die Morde und sexuellen Übergriffe. Buono wurde zu lebenslanger Haft verurteilt und starb 2002 im Gefängnis.


Ältere historische Gerichtsakten

Wenn Gerichtsakten und Fallakten für die dauerhafte Aufbewahrung in Frage kommen, werden sie zur Aufbewahrung und Aufbewahrung an die National Archives and Records Administration (NARA) übertragen. Auf diese Datensätze kann direkt von NARA aus zugegriffen werden.

  • Am Gerichtsstandort aufbewahrte elektronische und gedruckte Gerichtsakten können im Gerichtsgebäude kostenlos eingesehen werden, jedoch wird eine Gebühr von 10 Cent pro Seite für den Ausdruck an einem öffentlich zugänglichen Terminal erhoben.
  • Für den Zugriff auf eine Datei über PACER wird eine Gebühr von 10 Cent pro Seite erhoben, mit einer maximalen Gebühr von 3,00 USD pro Dokument. Den Nutzern wird vierteljährlich in Rechnung gestellt. Für Personen, die weniger als 30 USD in einem Quartal ansammeln, werden die Gebühren erlassen. Erfahren Sie mehr darüber, wie die PACER-Gebühren funktionieren.
  • Es wird eine Gebühr von 64 USD erhoben, um ein Dokument zur Ansicht abzurufen, das vom Federal Records Center stammt. Weitere Informationen finden Sie in der Gebührenordnung für den elektronischen öffentlichen Zugang.

Gebührenbefreiung für Forschende

Einzelne Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die an definierten Forschungsprojekten für wissenschaftliche Arbeiten arbeiten, können mit dem beigefügten Formular (pdf) die PACER-Gebührenbefreiung bei mehreren Gerichten beantragen. Gemäß der EPA-Gebührenordnung sollte der Antrag begrenzt sein und nicht zur Weiterverbreitung im Internet oder zu kommerziellen Zwecken bestimmt sein.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich direkt an dieses Gericht wenden können, wenn Sie eine Gebührenbefreiung von einem einzigen Gericht und/oder für nicht forschungsbezogene Zwecke beantragen.

Forschungsdatenbank

Definieren Sie den Datenbedarf für die Recherche mit der vom Bundesjustizamt kostenlos zur Verfügung gestellten Integrierten Datenbank Bundesgerichtssachen (IDB). Die IDB verfügt über Falldaten (keine Dokumente) für Straf-, Zivil-, Berufungs- und Konkursfälle, die Forschern helfen können, ihre Anfragen zu verfeinern.


Schau das Video: 5 Kriminalfälle, die Geschichte schrieben